Lösungen
Projekte Segmentindex
  • HOCHTIEF Solutions
  • ·

Öffentliche Gebäude · Projekt Beispiel

Ruhr-Universität-Bochum IC-Gebäudekomplex

Stadt Bochum
Land Deutschland
Auftraggeber/Bauherr Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Bauzeit Juni 2011 bis August 2013
Architekt Gerber Architekten
Bruttorauminhalt (BRI) 213.600 m³
Bruttogeschossfläche (BGF) 51.800 m²

Auf dem Gelände der Ruhr-Universität Bochum hat HOCHTIEF den sogenannten IC-Komplex kernsaniert. Es handelt sich um einen neungeschossigen Gebäudeteil mit zwei dreigeschossigen Anbauten sowie den dazugehörigen Hörsälen. Alle Bauteile hat HOCHTIEF zunächst bis auf das Primärtragwerk rückgebaut und dabei umfangreiche Schadstoff-Entsorgungen durchgeführt. Danach erfolgte der Komplettausbau inklusive des Fassadenbaus und der technischen Gebäudeausrüstung, einschließlich der Labortechnik. Bei der Sanierung der Fassade haben wir die prägende Gebäudesilhouette und die Charakteristik der Gesamtanlage erhalten. So konnten die Ensemblewirkung der Ruhr-Universität-Bochum gesichert und gleichzeitig hochmoderne Gebäude geschaffen werden.

Copyright © Hans Jürgen Landes

HOCHTIEF Infrastructure GmbH
Building NRW
Hamborner Straße 55
40472 Düsseldorf • Germany
Tel: +49 211 90809-0
Fax.: +49 211 90809-8172

www.hochtief-building.de

 

Ähnliche Projekte im Segment Öffentliche Gebäude
Gymnasium Halstenbek

Gymnasium Halstenbek • Deutschland

Schulen Alberta II

Schulen Alberta II • Kanada

Landesarchiv NRW

Landesarchiv NRW • Duisburg• Deutschland