Lösungen
Projekte Segmentindex
  • HOCHTIEF Solutions
  • ·

Straßen · Projekt Beispiel

Tunnel San Cristóbal

Stadt Santiago de Chile
Land Chile
Kunde Ministerium für öffentliche Arbeiten, Chile
Vertragstyp BOT (Build, Operate, Transfer)
Investitionsvolumen 107,9 Mio. EUR
Vertragsdauer 30 Jahre (2008–2037)
Beteiligte Brookfield Infrastructure Group (100 %)

Der Tunnel San Cristóbal ist seit Sommer 2008 in Betrieb. HOCHTIEF hat ihn auf der Basis eines BOT Vertrages (Build, Operate, Transfer) geplant, finanziert sowie gebaut. Den Zuschlag für dieses Projekt erhielt das Unternehmen im Februar 2005. Das zweiröhrige Bauwerk hat einen Durchmesser von neun Metern. Mit den zusätzlichen Anschlussstrecken zur Unterquerung des Berges San Cristóbal ist die Mautverbindung insgesamt 4,1 Kilometer lang. Neben dem Bau des Ventilationssystems errichtete HOCHTIEF Drainageleitungen sowie ein Sicherheits- und Kontrollsystem. Der Tunnel San Cristóbal schließt direkt an die Ringautobahn Vespucio Norte Express an, die HOCHTIEF ebenfalls realisiert hat. Damit hat der neue Tunnel eine wichtige Funktion für die stark befahrene Autobahn um die Sechs-Millionen-Einwohner-Stadt Santiago de Chile.

Ende Juni 2015 hat HOCHTIEF seine Anteile an der Konzessionsgesellschaft der Mautautobahn Tunnel San Cristóbal in Santiago
de Chile verkauft. Erwerber der HOCHTIEF-Anteile ist der Infrastrukturinvestor Brookfield Infrastructure Group, der bereits die anderen 50 Prozent an der Gesellschaft hält.

Copyright © Cristobal Braun-Mesples

 

Ähnliche Projekte im Segment Straßen
Langenfelder Brücke

Langenfelder Brücke • Hamburg• Deutschland

Autobahn Elefsina-Patras-Tsakona

Autobahn Elefsina-Patras-Tsakona • Griechenland

Autobahn A 8

Autobahn A 8 • Deutschland